News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Beat the city



Murnockerl, Full House, Rutschpartie, Hupf in Gatsch, Laufmasche, Volles Rohr, Vorsicht Stufen, Kriechenland, Strohwitwe, Die perfekte Welle, Boxengasse, 4 gewinnt, Big Apple, Monkeyland, Wildwechsel und Gib Gummi. 16 Hindernisse auf 10 Kilometer und über 2.500 coole Mädels und Jungs mit viel sportlichen Ehrgeiz am Start!

Für mich war es der erste Hindernislauf dieser Art und irgendwie ein komisches Gefühl, abends, total verdreckt, mit pitschnass triefenden Schuhen durch die Grazer Innenstadt zu laufen, vorbei an den schicken Restaurants, wo gerade Gäste ihr Essen bestellen - etwas gewöhnungsbedürftig. Die 'Special Sightseeing Tour' hat natürlich auch den Grazer Schloßberg nicht ausgelassen, wo ich - zu meiner Schande gestehen muss - noch nie zuvor oben war, aber heute hab ich´s nachgeholt... ;)

Eine coole Veranstaltung, abgesehen von den teilweise ziemlich langen Wartezeiten vor einigen Hindernissen bei den hinteren Startwellen, aber mir hat´s brutal getaugt, nicht 'nur laufen' sondern klettern, rutschen und Gatsch hupfn. Naja zumindest bis zur 'perfekten Welle' - eine Quarterpipe mit 3 m Höhe zum Überklettern oder besser gesagt Vollgas anlaufen und raufziehen. Erfolgreich bezwungen aber leider verletzt - Muskelfaserbündelriss - das war an diesem Abend mein letztes Hindernis, aus war´s mit der Gaudi - einige Wochen Pause - aber dann geht´s wieder los! Freu mich schon!


Bis dann und liebe Grüsse
Eure DoKo


13. Juni 2015