News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Rhodesian Ridgeback - DAS Dreamteam Anyawu und Awalani



Das Dreamteam - die 'grosse' Schwester Anyawu und der 'kleine' Bruder Awalani, das stimmt zwar im Bezug auf das Alter. Anyawu ist 4 Jahre 3 Monate und Awalani 16 Monate jung. Allerdings hat Awalani seine Schwester, die mit ihren 70cm Schulterhöhe für ein Mädchen ihrer Rasse eigentlich viel zu gross ist, an Grösse und Masse schon längst überholt. Trotzdem wird er für uns immer 'der Kleine' bleiben.

Awalani hat sich jetzt schon zu einem imposanten muskulösen Rüden entwickelt. Er ist ein absoluter Charming Boy, geniesst seine Hundefreundschaften jeden Tag auf's Neue und schmust für sein Leben gern. Er ist aber auch der klassische Mitdenker und Beschützer, dem nichts entgeht.

Anyawu ist nicht nur grosse Schwester sondern auch irgendwie Ersatzmama. Mit ihrer souveränen und ruhigen Art ist sie ihm immer ein gutes Vorbild, sie leitet und führt ihn, beschützt und verteidigt ihn, aber wenn er mal über die Stränge schlägt gibt's auch schon mal eine Maßregelung. Durch ihre Aufmerksamkeit, Souveränität und Konsequentheit hilft sie uns maßgeblich bei seiner Erziehung.

Unsere beiden Rhodesian sind ein absolutes Dreamteam! Für uns ist es gar nicht mehr vorstellbar nur einen Ridgeback in unserer Familie zu haben. Anyawu ist richtiggehend aufgeblüht. Wenn die Beiden über die Felder, die Wiesen und die Wälder toben ist es eine Augenweide ihnen zuzusehen. Besser als jedes Kino. ;)

Die Beiden sind so gleich und doch verschieden. Awalani will bei allem was er tut immer der Schnellste und der Beste sein, Anyawu lässt ihn dann auch schon mal gerne gewinnen. Er merkt's ja nicht... und die Chefin ist ohnehin SIE... ;)

Die Beiden sind nicht nur aussergewöhnlich hübsch, vor allem ihr einnehmendes Wesen und ihr Charakter sind ganz besonders. Sie sind freundlich, feinfühlig, aufmerksam und wachsam und haben einen hellwachen Verstand. Beide sind super gehorsam und lassen sich aus jeder Situation abrufen, sei es im Spiel mit anderen Hunden oder auch wenn mal ein Reh unseren Weg kreuzt. Ein Ruf oder ein Pfiff und beide drehen am Absatz um und machen kehrt. Ein scharfes oder lautes Wort war noch nie notwendig.

Die Zeit mit den Beiden ist ja leider wie alles im Leben vergänglich und deshalb geniessen wir jede Minute zu viert... wir sind glücklich das sie bei uns sind!

Und wie sagte schon Heinz Rühmann so treffend...
"Natürlich kann man ohne Hund leben es lohnt sich nur nicht."


In diesem Sinne wünsche ich euch noch eine gute Zeit!
Alles Liebe
Eure DoKo


Sonntag, 27. April 2014