News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Haialarm!



Zwangsläufig kommt man auf einer Insel nicht darüber hinweg, dass man vom Meer und seinen Bewohnern umgeben ist. Und möchte man die Bewohner des Meeres mal von der Nähe bewundern und bestaunen, dann wäre eine Schnorchelbrille oder noch besser eine Taucherausrüstung schon von erheblichem Vorteil.

Wer mit beiden Meeresausrüstungsgegenständen nicht so vertraut ist, der bevorzugt dann schon mal das Aquarium auf Mallorca, wo viele Bewohner des Meeres hinter dicken Glasscheiben zu bewundern sind.

Das begeisterte nicht nur unseren Besuch aus Österreich, meine lieben Schwiegereltern Erni und Hermann, meine Schwägerin Monika und Schwager Rudi, sondern auch Hermann und ganz besonders mich immer wieder.

Die meiste Zeit verbrachten wir naturgemäss vor dem Deep Blue, dem tiefsten Haifischbecken Europas, mit 8,50 Meter Tiefe. Für mich ist jedes Mal auf´s Neue total beruhigend oder fast schon hypnotisierend, unterbrochen nur vom Auftauchen der geheimnisvollen Haie, die wie Herrscher im Wasser kreuzen, und doch ungleich ruhiger wirken, als uns das Kino immer weiß machen möchte...


Liebe Grüsse von der Insel
Eure DoKo


Samstag, 15. Juni 2013