News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Am Torre d´Albaca!



Zweifellos haben sich damals die Erbauer des Torre d´Albarca einen sehr guten strategischen Punkt ausgesucht, um an der Küste Mallorcas nach möglichen Piratenangriffen Ausschau zu halten. Ausschau kann man auch heute noch halten - und was für eine...

Das frühe Aufstehen hat sich wirklich gelohnt. Nach einem leckeren Frühstück ging es der Sonne entgegen gen Osten quer durch die Insel Richtung Arta und von dort an die Cala Estrata, von wo aus wir unsere kleine Wanderung bei noch angenehmen Temperaturen starteten.

Wir folgten einem schmalen Weg entlang der Küste, vorbei an einsamen Buchten, herrlichen Stränden und der tosenden Brandung, die sich unaufhörlich gegen die zerklüfteten Felsen warf, bis wir dann an der Steilküste den alten Piratenausguck Torre d´Albarca erreichten.

Natürlich wollte der festungsartige Turm auch von uns erobert werden und das war gar nicht so einfach, denn im Inneren herrschte völlige Dunkelheit. Der Aufstieg über eine abenteuerliche schmale Leiter hat sich aber gelohnt, denn die Aussicht dort oben war sensationell!

Diesmal hatten wir wieder einmal die Möglichkeit eines der vielen Gesichter der Insel kennen zu lernen - ein Stück Mallorca - la isla de la mil caras! Wie wahr...


Alles Liebe von der Insel
Eure DoKo


Mittwoch, 8. September 2010