News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Hängematte statt Wechselzone!



Als ich vor fast einem Jahr beim Ironman Frankfurt das letzte Mal in der Wechselzone eines Bewerbes stand, habe ich mir nur gedacht, was tu ich hier eigentlich...!? Nach dem Tod unserer Naomi hatte ich absolut keinen Kopf und keine Lust auf einen Bewerb und wünschte mir einfach nur meine Ruhe irgendwo in einer Hängematte. Dieses Jahr stehe ich auch wieder auf der Startliste in Frankfurt, aber eben leider nur auf der Startliste und nicht am Start!

Unglücklicherweise ist inzwischen sehr viel passiert... nicht nur eine langwierige Schulterverletzung Ende letzten Jahres, jetzt auch noch meine mittlerweile schon viereinhalb monatige Zwangspause nach meinem schweren Radunfall. Nun habe ich doch schön langsam wieder das Verlangen, meine "Hängematte" gegen eine Wechselzone zu tauschen, aber das wird wohl noch etwas dauern, da ich zurzeit noch nicht einmal trainieren kann.

Allerdings muss ich mir auch sehr gut überlegen, ob ich wirklich nochmals alles dafür geben soll, um gegen die Spritzenzeiten anzutreten... äääh... ich mein natürlich Spitzenzeiten! (...sorry wegen des "Tippfehlers")


Alles Liebe von der Insel
Eure DoKo


Ach ja... übrigens - "Leistungssteigerung" könnte seit neuestem unter anderem auch so aussehen: TIPP - hier klicken!


Freitag, 2. Juli 2010