News Ansicht
Zurück zur Übersicht



Sinn und Unsinn!?



Unser (Riesen)Baby mit jetzt schon stattlichen 15,8 Kilo hält uns ganz schön auf Trab. Sie ist aussergewöhnlich aufmerksam, intelligent, liebenswert und auch noch so richtig süss tolpatschig, aber auch sehr temperamentvoll... unser Rigdeback-Baby eben!

Sie hinterfragt wirklich alles und wenn man ihr den Sinn der Aufgabe nicht klar machen kann, versucht sie immer den Weg des geringsten Widerstands und des kleinsten Aufwands zu gehen. Wenn wir zum Beispiel wiederholt etwas wegwerfen mit der Aufforderung es wieder zu bringen, bringt sie es zwar beim ersten und vielleicht auch noch beim zweiten Mal, aber spätestens beim dritten Mal denkt sie kurz nach, legt ihre Stirn in Falten und kommt dann zur Ansicht, dass etwas das wir dauernd wegwerfen, wohl nicht mehr gebraucht wird... also warum ein weiteres Mal holen... das ist ja vollkommener Unsinn, oder!?

SITZ, PLATZ und HIER funktionieren schon ganz gut, natürlich mit Leckerlibestechung und überschwänglichen Lob, aber das gehört nun mal dazu. Tja und aus den Augen lässt sie uns auch nicht mehr, nachdem Sie im Wald schon einmal alleine da gestanden ist und voller Entsetzen feststellen musste, dass SIE nicht aufgepasst hat und wir weg waren. Natürlich standen wir nur hinter dem nächsten Busch und liessen sie erstmal suchen, damit sie lernt immer und in jeder Sitution aufmerksam zu sein.

Besonders ihre gelassene und ruhige Art gefällt uns sehr gut, sie geniesst es Zeit zu vertrödeln, einfach nur da zu sitzen und zu beobachten oder in der prallen Sonne zu liegen und so richtig ausgiebig zu faulenzen. Allerdings kann sie auch sehr temperamentvoll sein. Zurzeit kann sie ihre geballte Kraft noch nicht so richtig einschätzen und da sie ihre ausserordentlich stürmische Zuneigung keines Falls verbirgt, endete das Begrüssungsritual als ich aus Österreich zurückkam für mich in einer `Schlabberschmatzdusche´ und mit einem kleinen Cut unter meinem Auge...


Liebe Grüsse aus La Ciutat
Eure DoKo


Dienstag, 11. Mai 2010